Aktuelles
Pressemitteilungen
Veranstaltungen
Aktuelle Urteile
Newsletter
Archiv

Pressemitteilungen

09.05.2018

Mieterbund fordert Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis

Die Entscheidung des Kreistages des Landkreises Kassel, ein Konzept zur Gründung einer öffentlichen Wohnungsbaugesellschaft auszuarbeiten, wird von uns sehr begrüßt, so Dr. Willi Hilfer, Vorsitzender des Mieterbundes Nordhessen e.V. Es gehe darum, bezahlbaren Wohnraum und Sozialwohnungen auch im ländlichen Raum zu schaffen, so Dr. Hilfer weiter, denn der Bedarf an bezahlbaren Wohnraum sei nicht nur in der Stadt Kassel, sondern in ganz Nordhessen massiv gegeben. Eine Wohnungsbaugesellschaft mit sozialem Auftrag, könne daher die entsprechenden Impulse setzen und erheblich dazu beitragen, dass auch ein Normalverdiener sich bezahlbaren Wohnraum wieder leisten kann. „Wir finden es daher sehr gut, so Dr. Hilfer, dass der Kreisausschuss des Landkreises Kassel damit beauftragt wurde, ein Konzept zur Gründung einer Wohnungsbaugesellschaft auszuarbeiten“. Wir hoffen allerdings auf schnelle Ergebnisse, denn der Druck auf dem Wohnungsmarkt ist riesengroß und weiterer bezahlbarer Wohnraum muss schnell geschaffen werden, betont Dr. Hilfer weiter. Wichtig sei auch, dass nicht nur über Neubau nachgedacht werde: „Gerade im ländlichen Raum kommt es auch darauf an, im Bestand und auf nicht mehr genutzten Flächen jetzt Wohnraum zu schaffen“, so der Mieterbundvorsitzende abschließend.



<< Zurück zur Übersicht



Geschäftszeiten

DMB Mieterbund Nordhessen
Königsplatz 59 – Eingang Poststr.
34117 Kassel

Montag-Mittwoch, Freitag:
08:30 - 16:30 Uhr

Donnerstag:
08:30 - 18:30 Uhr

Samstag:
10:30 - 13:00 Uhr

Telefon: 0561/81 64 26-0
Terminvergabe: 0561/81 64 26-26
(auch für die Außenstellen in Fritzlar,
Eschwege und Frankenberg)
Telefax: 0561/81 64 26-28

Bankverbindung
Kasseler Sparkasse

IBAN: DE53 5205 0353 0000 0451 59
BIC:   HELADEF1KAS

 

Außenstelle Eschwege
Jasminweg 9-10
37269 Eschwege/Heuberg

Rechtsberatung jeden zweiten Dienstag ab 17.00 Uhr bzw. 18.00 Uhr

Terminvergabe: 0561/81 64 26-26
Telefax: 0561/81 64 26-28

 

Außenstelle Fritzlar
Steinweg 3
34560 Fritzlar

Rechtsberatung jeden Dienstag ab 18.00 Uhr

Terminvergabe: 0561/81 64 26-26
Telefax: 0561/81 64 26-28

 

NEU ab 04.04.2018:
Außenstelle Frankenberg
Kanzlei Jung & Scherlo
Rechtsanwalt und Notar a.D. Eckhardt Jung
Bahnhofstr. 17-19
35066 Frankenberg

Rechtsberatung jeden zweiten Mittwoch ab 16.00 Uhr

Terminvergabe: 0561/81 64 26-26
Telefax: 0561/81 64 26-28

 

 

Sitemap
Druckansicht
Hilfe
Seitenanfang