Aktuelles
Pressemitteilungen
Veranstaltungen
Aktuelle Urteile
Newsletter
Archiv

Pressemitteilungen

10.04.2018

Mieterbund fordert Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und Sozialwohnungen auf dem Gelände des ehemaligen Versorgungsamtes.

„Wir fordern den Bau von bezahlbarem Wohnraum auf dem Gelände des ehemaligen Versorgungsamtes auf der Frankfurter Straße“, betont Harald Kühlborn, stellvertretender Vorsitzender des DMB Mieterbundes Nordhessen e.V.

Der Mieterbund appelliere an die hessische Landesregierung, sich bei der anstehenden Vergabe des in ihrem Eigentum stehenden Grundstückes, nicht nur von rein betriebswirtschaftlichen Aspekten leiten zu lassen. Kühlborn: „Anstelle des Verkaufs zum Höchstpreis kann das Land auch die sogenannte Konzeptvergabe anwenden, also an denjenigen verkaufen, der das wohnungspolitisch sinnvollste Konzept verfolgt“. Da es in Kassel besonders an bezahlbaren Wohnraum und an Sozialwohnungen fehlt, sollte daher bei der Vergabe des Grundstücks nur derjenige den Zuschlag erhalten, der sich verpflichte, Sozialwohnungen auf diesem Gelände zu bauen, „wobei wir hier eine Sozialwohnungsquote von mindestens 30% für erforderlich halten“, so Kühlborn weiter.

Die Hessische Landesregierung könne am Beispiel Versorgungsamt unter Beweis stellen, dass sie den Neubau von Sozialwohnungen wirklich ernsthaft priorisiere, verdeutlicht Kühlborn abschließend.



<< Zurück zur Übersicht



Geschäftszeiten

DMB Mieterbund Nordhessen
Königsplatz 59 – Eingang Poststr.
34117 Kassel

Montag-Mittwoch, Freitag:
08:30 - 16:30 Uhr

Donnerstag:
08:30 - 18:30 Uhr

Samstag:
10:30 - 13:00 Uhr

Telefon: 0561/81 64 26-0
Terminvergabe: 0561/81 64 26-26
(auch für die Außenstellen in Fritzlar,
Eschwege und Frankenberg)
Telefax: 0561/81 64 26-28

Bankverbindung
Kasseler Sparkasse

IBAN: DE53 5205 0353 0000 0451 59
BIC:   HELADEF1KAS

 

Außenstelle Eschwege
Jasminweg 9-10
37269 Eschwege/Heuberg

Rechtsberatung jeden zweiten Dienstag ab 17.00 Uhr bzw. 18.00 Uhr

Terminvergabe: 0561/81 64 26-26
Telefax: 0561/81 64 26-28

 

Außenstelle Fritzlar
Steinweg 3
34560 Fritzlar

Rechtsberatung jeden Dienstag ab 18.00 Uhr

Terminvergabe: 0561/81 64 26-26
Telefax: 0561/81 64 26-28

 

NEU ab 04.04.2018:
Außenstelle Frankenberg
Kanzlei Jung & Scherlo
Rechtsanwalt und Notar a.D. Eckhardt Jung
Bahnhofstr. 17-19
35066 Frankenberg

Rechtsberatung jeden zweiten Mittwoch ab 16.00 Uhr

Terminvergabe: 0561/81 64 26-26
Telefax: 0561/81 64 26-28

 

 

Sitemap
Druckansicht
Hilfe
Seitenanfang